Sonntag, 14. Mai 2017

Buchneuzugänge vom 08. bis 14. Mai 2017


Von Vorablesen ist diese Woche ein Buch gekommen, das ich schon vor zwei Monaten oder so gewonnen habe, bei dem es dann aber Probleme beim Druck gab. Mir hat die Leseprobe sehr gut gefallen und ich bin jetzt gespannt auf den Roman.

Quelle: Cover + Klappentext: Alyna Verlag
Der Kampf zwischen Liebe und Macht wird von den Kindern der Helden aus Tochter des Drachenbaums fortgesetzt – in Gegenwart und Vergangenheit
Gegenwart: Nachdem ihre Eltern ums Leben gekommen sind, wächst Sina in Panama bei ihrem Großvater auf, dessen Bankenimperium sie erben soll. Die sensible hochbegabte Studentin leidet nach einem Nervenzusammenbruch an einer Amnesie und sucht Heilung bei den Kuna-Indianern an der Karibikküste. Dort verliebt sich der junge Heiler Neri in sie. Mit seiner Hilfe und dem geheimen Heilmittel Amakuna wird sie gesund und erinnert sich wieder an ihre Kindheit auf La Palma, der Insel der Drachenbäume. Sie findet heraus, dass ihre Mutter bereits über Amakuna forschte und deshalb sterben musste. Während sie versucht, mehr darüber zu erfahren, gerät sie immer tiefer in die Machenschaften ihres Großvaters, der hinter dem Plan steckt, die Inseln der Kunas für Luxusresorts zu enteignen …
Vergangenheit: Der junge Medico Tamanca wandert 1517 mit seinem Vater in das gerade von Spanien eroberte Panama aus. Seine verschwundene Mutter war eine Heilpriesterin der kanarischen Ureinwohner. Bei einem Zwischenstopp auf La Palma erhält Tamanca von einer alten Medizinfrau das geheime Heilmittel seiner Mutter: Amakuna. In der neuen Welt gerät er in den Krieg zwischen den Spaniern unter Pizarro und den Indianern. Um seiner Geliebten Itapiú zu helfen, heilt er ihr Volk mit Amakuna. Er wird zum Beschützer der Ureinwohner und begründet eine Heiltradition, die bis in die Gegenwart die Existenz der Kuna sichert …
Durch Amakuna verbinden sich die Seelen von Sina und Tamanca. Nur gemeinsam können sie den Kampf gegen die Konquistadoren in Gegenwart und Vergangenheit gewinnen.

❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀

Diese Woche habe ich dann noch für eine Leserunde folgendes Buch von Anne Barns alias Andrea Russo bekommen. Sie hat mir nicht nur ein signiertes Buch geschickt, nein sie hat auch leckere selbstgemachte Apfelbutter dazugelegt. Ich habe mich sehr darüber gefreut.


Quelle: Cover + Klappentext: Mira Taschenbuch
Der süße Duft des warmen Kuchens, der sich mit dem salzigen des Meeres vermischt, das ist für Merle das Aroma der Ferien ihrer Kindheit – das Aroma der Apfelrosentorte. Seit Generationen wird das geheime Rezept in Merles Familie weitergereicht. Als eine Freundin ihr erzählt, dass sie genau diese Torte in einem Café auf Juist gegessen hat, macht Merle sich spontan auf die Suche nach der Bäckerin. Unweigerlich führt ihr Weg sie zurück auf die Insel, wo noch mehr Geheimnisse verborgen liegen als nur ein Familienrezept.

❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀

Dann kam noch dieses Reziexemplar vom Penguin Verlag:

Quelle: Cover + Klappentext: Penguin Verlag
Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...

❀❀❀❀❀❀❀❀❀❀

Beim Heyne Verlag möchte ich mich dann noch für dieses Rezensionsexemplar bedanken:

Quelle: Cover + Klappentext: Heyne Verlag

Wenn dir ein Café nicht nur Kaffee und Kuchen serviert – sondern eine zweite Chance

Zwei Jahre nach dem Tod ihres geliebten Mannes weiß Laura Walker, dass es nun an der Zeit für einen Neuanfang ist. Deshalb entschließt sie sich, mit ihren beiden Kindern für den Sommer von Manchester nach Dorset zu ziehen, um dort in einem Café auszuhelfen. Das malerisch gelegene Comfort Food Café und die warmherzigen Menschen, denen Laura dort tagtäglich begegnet, geben ihr die Chance, neue Freunde zu finden und zu lernen, wieder sie selbst zu sein. Und dann ist da auch noch Tierarzt Matt, der immer im passenden Moment zur Stelle zu sein scheint …

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    sehr schöne Bücher, davon habe ich ja auch zwei ☺
    Ich wünsch dir eine schöne Woche
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar. Das Buch von Frau Lott darf auch bald noch bei mir einziehen.
      Ich bin schon gespannt drauf, wie es mir gefällt. Lg Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    Oh...dein Apfelkuchen am Meer ist schon angekommen??? Ich warte noch immer.....
    Diesmal ist es wohl umgekehrt, denn beim letzten Fasching msusstest du länger warten ;)
    Ganz tolle Neuzugönge hast du bekommen! ich bin schon gespannt, was du dazu sagst bzw. lesen wir eines gemeinsam =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina!
      Ich habe gestern dein Apfelkuchen Päckchen gesehen. Ist ja toll, dass dir die Autorin Schmand dazu gepackt hat. Ich bin ja gespannt wie dir das Buch gefällt.
      Lg Nicole

      Löschen