Sonntag, 7. Januar 2018

Rezenson zu Herbst Funkeln von Cara Lindon

Heute stelle ich euch den Roman „Herbst Funkeln“ von Cara Lindon vor.

Quelle: Cover + Klappentext: Homepage von Cara Lindon
Klappentext:

Mann weg, Job weg, Wohnung weg – kurz vor ihrem 30. Geburtstag hat Alys alles verloren. Zutiefst unglücklich kehrt sie zurück ins romantische Cornwall, ins Haus ihrer Großmutter. Mit Schokolade, Büchern und ihren besten Freundinnen versucht sie sich zu trösten, aber das Leben erscheint ihr leer.
Um nicht mehr so allein zu sein, adoptiert sie Mr. Cat, einen missmutigen Kater aus dem Tierheim. Gerade hat Alys sich ihrem Dasein als einsame Katzenfrau abgefunden, da treten gleich zwei Männer in ihr Leben.
Der sympathische Jory, mit dem Alys lachen kann, und der erfolgreiche Daveth mit den stahlgrauen Augen, der sie verwöhnt.
Das Gefühlschaos ist perfekt.
Nun muss Alys sich entscheiden: Kann sie ihrem Herz vertrauen oder steht ihre Vergangenheit ihrem Glück im Weg?

Meine Meinung:

Herbstfunkeln ist der erste Teil der Cornwall Seasons Reihe. In der Cornwall Seasons Reihe dreht sich alles um die Freundinnen Alys, Bree und Chesten. Sie sind seit der Schule beste Freundinnen und im ersten Teil geht es hauptsächlich um Alys. Alys steht kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag und in ihrem Leben ist nichts wirklich in Ordnung. Zuerst stirbt die geliebte Großmutter, sie verliert ihren Job, ihre Wohnung und ihren Freund. Jetzt wohnt sie in dem Cottage ihrer Großmutter und versucht dort mit einem übellaunigen Kater ein neues Leben anzufangen.
Ob ihr das gelingen wird? Die Unterstützung ihrer Freundinnen hat sie auf alle Fälle. Ich mochte Alys von Anfang an. Sie scheint das nette Mädchen von nebenan zu sein, die man einfach mögen muss. Ich mag auch ihren Kater, der nicht einfach zu handeln ist, besonders als dann zwei Männer in Alys Leben treten.

Cara Lindon hat mit „Herbst Funkeln“ einen sehr schönen Roman geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig, gut zu lesen und ich mochte die Protagonisten. Der Schauplatz in Cornwall hat mir sehr gut gefallen und durch Caras Beschreibungen kann ich mir Cornwall jetzt auch viel besser vorstellen. Am liebsten würde ich Alys gleich mal in ihrem Cottage besuchen. Die Handlung hat mir auch sehr gut gefallen. Alys Leben finde ich interessant und mir haben ihre Bemühungen gefallen ihr Leben wieder auf die Reihe zu bringen. Das Buch hat auch Romantikfaktor, wobei ich einen von Alys neuen Männern gelegentlich am liebsten gegen die Wand geklatscht hätte. Alys hat für Männer anscheinend kein Händchen. Gut, dass es da Bree, Chesten und ihren Kater gibt, die sie vor Dummheiten schützen.

Ich finde, dass es einfach ein schöner Roman ist, der mir schöne Lesestunden beschert hat und der mich vom Alltag abgelenkt hat. In Alys konnte ich mich gut hineinversetzen und so mit ihr gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen gehen.

Mittlerweile ist auch schon der zweite Band „Winter Glitzern“ erschienen. Auf den ich sehr gespannt bin. Er liegt schon hier bei mir und will demnächst gelesen werden.


Für diesen Roman vergebe ich 5 Sterne, weil er mir rundum gut gefallen hat.

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    schöne Rezension - und ich denke mal, dir wird "Winterglitzern" noch besser gefallen als dies hier. Mir erging es jedenfalls so. Das war super super toll.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Winterglitzern ist das übernächste Buch das ich lesen werde. Ich freu mich schon sehr drauf. Bin echt gespannt wie es mir gefällt. Hab noch ein schönes Wochenende. Lg Nicole

      Löschen